logo4

dgps logo

Durch deine Mitgliedschaft in der DGPs kannst du:

  • dich mit anderen WissenschaftlerInnen vernetzen (z.B. auf Nachwuchs- und Fachgruppen-Treffen),
  • aktuelle Entwicklungen mitverfolgen (z.B. Abo Psychologische Rundschau, DGPs-Email-Verteiler),
  • (vergünstigten) Zugang zu Workshops und Kongressen erhalten (z.B. Fachgruppen-Tagungen, Nachwuchs-Workshops),
  • selbst sichtbar werden (z.B. Expertendatenbank) und
  • den Nachwuchs der klinischen Psychologie stärken (z.B. durch Mitarbeit in einer JuMi-Arbeitsgruppe).

 

Die VertreterInnen der Jungmitglieder der DGPs-Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie setzen sich für Themen ein, die auch dich betreffen:

  • Vereinbarkeit von Promotion und Psychotherapieausbildung (z.B. Stipendien auch für DoktorandenInnen in der PT-Ausbildung),
  • Anrechnung der Psychotherapieausbildung bei der Bewerbungsfrist für PostDoc-Programme (z.B. Emmy Noether-Programm),
  • Begleitung des Reformprozesses des Psychologiestudiums,
  • Organisation von Veranstaltungen für NachwuchswissenschaftlerInnen (z.B. Netzwerktreffen, Workshops, Mentoring-Sessions).

 

Einen Überblick über die Leistungen der DGPs für Jungmitglieder findest du auf der Homepage der DGPs.